Zeszyt 11, 2018
tid logo

Argumentationstopoi − vermittelt durch Schlüsselkonzepte in Metaphern aus dem Diskurs über den Umweltschutz und die Energiepolitik. Eine framebasierte Analyse

Argumentative topoi – given by the key concepts in metaphors from the discourse on the environmental protection and energy policy. A frame-based analysis

Autor: Magdalena Szulc-Brzozowska (Lublin)

Citation: tekst i dyskurs – text und diskurs 11, 2018 Pages 137-174
DOI: 10.7311/tid.11.2018.06


Abstract:

The aim of this paper is to analyse metaphors in German public discourse in the environmental issues and energy policy. The metaphorical expressions, which appear as the key concepts in this discourse and evoke certain cognitive frames, will be examined carefully. By the means of these metaphorical frames, there are structured argumentative topoi which will be de ned and clari ed in this paper. Therefore, the objective of the analysis is to study the key concepts from the frame-based point of view in order to reveal the argumentative topoi.

Keywords: argumentative topoi, discourse analysis, frame, metaphor

Pełny tekst - pdf


Literatur:

Apel, Karl-Otto (1973): Transformation der Philosophie. Frankfurt am Main.

Aristoteles (1982): Die Topik des Aristoteles. Übers. und erläutert von J.H. von Kirchmann. Heidelberg.

Böke, Karin/ Liedke, Frank/ Wengeler, Martin (1996): Politische Leitvokabeln in der Adenauer-Ära. Berlin/New York.

Bornscheuer, Lothar (1976): Topik. Zur Struktur der gesellschaftlichen Einbildungskraft. Frankfurt am Main.

Buntfuß, Markus (1997): Tradition und Innovation: Die Funktion der Metapher in der theologischen Theoriesprache. Berlin/New York.

Feilke, Helmuth (1994): Common-sense-Kompetenz - Überlegungen zu einer Theorie des “sympathischen“ und “natürlichen“ Meinens und Verstehens. Frankfurt am Main.

Fleck, Ludwig (1980/1935): Entstehung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache. Ein- führung in die Lehre vom Denkstil und Denkkollektiv. Mit einer Einleitung herausgegeben von Lothar Schäfer und Thomas Schnelle. Frankfurt am Main.

Habermas Jürgen (1981): Theorie des kommunikativen Handelns. Frankfurt am Main.

Jost, Jörg (2007): Topos und Metapher: zur Pragmatik und Rhetorik des Verständlichmachens. Heidelberg.

Kienpointner, Manfred (1992): Alltagslogik. Struktur und Funktion von Argumentationsmustern. Stuttgart/Bad Cannstatt.

Kienpointner, Manfred (1996): Vernünftig argumentieren. Regeln und Techniken der Diskussion. Reinbek.

Klein, Josef (1999): ’Frame‘ als semantischer Theoriebegri  und als wissensdiagnostisches Instru- mentarium. In: Pohl, Inge (Hrsg.): Interdisziplinarität und Methodenpluralismus in der Semantikforschung. Frankfurt am Main, 157-183.

Konerding, Peter (1993): Frames und lexikalisches Bedeutungswissen. Tübingen.

Lakoff, George/ Johnson, Mark (1980): Metaphors We Live By. Chicago.

Niehr, Thomas/ Böke, Karin (Hrsg.) (2000): Einwanderungsdiskurse. Vergleichende diskurslinguistische Studien. Wiesbaden.

Pielenz, Michael 1993: Argumentation und Metaphern. Tübingen.

Spieß, Constanze (2011): Diskurshandlungen. Theorie und Methode linguistischer Diskursanalyse am Beispiel der Bioethikdebatte. Berlin/Boston.

Spitzmüller, Jürgen/ Warnke, Ingo (2011): Diskurslinguistik: eine Einführung in Theorien und Methoden der transtextuellen Sprachanalyse. Berlin/New York.

Sprute, Jürgen (1975): Topos und Enthymem in der Aristotelischen Rhetorik. In: Hermes 103/1975, S. 68-90.

Szulc-Brzozowska, Magdalena (2015): Metaphors in the German public discourse on environmental issues - Selected cases from introductory research. In: Bloch-Trojnar, Maria/ Malicka- Kleparska, Anna/ Drabikowska, Karolina (Hrsg.): Concepts and Structures. Studien in seman- tics and morphology. Lublin, S. 193-2007.

Tereick, Jana (2013): Die Klimalüge auf You Tube: Eine korpusgestützte Diskursanalyse der Aus- handlung subversiver Positionen in der partizipatorischen Kultur“. In: Fraas, Claudia/ Meier, Stefan/ Pentzhold, Christian (Hrsg.): Online-Diskurse. Theorien und Methoden transmedialer online-Diskursforschung. Köln, S. 226-257.

Vesel, Daniel (2014): Zur anthropologischen Topik in Jean Pauls „Unsichtbarer Loge“: Eine Figurenstudie unter Berücksichtigung der Entfremdungstheorie J.-J.Rousseaus. Hamburg.

Wengeler, Martin (1997): Argumentation im Einwanderungsdiskurs. Ein Vergleich der Zeiträume 1970-1973 und 1980-1983. In: Jung, Matthias/ Wengeler, Martin/ Böke, Karin (Hrsg.): Die Sprache des Migrationskurses. Das Reden über „Ausländer“ in Medien, Politik und Alltag. Opladen, S. 121-149.

Wengeler, Martin (2003): Topos und Diskurs. Begründung einer argumentationsanalytischen Methode und ihre Anwendung auf den Migrationsdiskurs (1960-1985). Tübingen.

Wengeler, Martin (2003a): Argumentationstopos als sprachwissenschaftlicher Gegenstand. In: Geideck, Susanne/ Liebert, Wolf-Andreas (Hrsg.): Sinnformeln. Linguistische und soziologische Analysen von Leitbildern, Metaphern und anderen kollektiven Orientierungsmustern. Berlin/New York, S. 59-82.

Wengeler, Martin (2007): Topos und Diskurs – Möglichkeiten der topologischen Analyse gesell- schaftlicher Debatten. In: Warnke, Ingo H. (Hrsg.): Diskurslinguistik nach Foucault. Theorie und Gegenstände. Berlin/New York, S. 165-186.

Wengeler, Martin (o. J.): „Die inhaltlich zentralen Argumentationsmuster“. In: http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/germ1/migration/toposdef.html (1.05.2016).

Wengeler, Martin (o. J.): „Als Stützungen anderer Topoi fungierende Argumentationsmuster“. In: http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/germ1/migration/toposdef.html (1.05.2016). 

Wengeler, Martin (o. J.): „Topos-Analyse: Eine linguistische Methode zur Untersuchung von Online-Diskursen?“ In: https://www.tu-chemnitz.de/phil/imf/mk/online-diskurse/pdf/Abstract_Wengeler.pdf (1.05.2016).

Ziem Alexander (2005): „Frame-Semantik und Diskursanalyse. Zur Verwandtschaft zweier Wissensanalysen“. In: https://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/ leadmin/Redaktion/Institute/ Germanistik/Konstruktionsgrammatik/ZiemFrames_Diskurs.pdf (2.05.2016).

Ziem, Alexander (2008): Frames und sprachliches Wissen. Kognitive Aspekte der semantischen Kompetenz. Berlin/New York.

 

Licencja tekstów

Teksty naszego czasopisma dostępne są na licencji:
CC BY-NC 4.0 PL
Creative commons

Kontakt:

Waldemar Czachur

Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript.


Adres:

Uniwersytet Warszawski

Instytut Germanistyki

Waldemar Czachur

ul. Dobra 55, 00-311 Warszawa

Nasza strona internetowa używa plików cookies (tzw. ciasteczka) w celach statystycznych oraz funkcjonalnych. Dzięki nim możemy indywidualnie dostosować stronę do twoich potrzeb. Każdy może zaakceptować pliki cookies albo ma możliwość wyłączenia ich w przeglądarce, dzięki czemu nie będą zbierane żadne informacje.